Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Betriebliches Gesundheitsmanagement > unsere Philosophie

Die Philosophie hinter "Gesund im Beruf"

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) wurde Anfang 2013, im Rahmen eines Teilprojektes der Strategie 2015 „Bei uns arbeiten die Besten“, als dreijähriges Projekt am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein eingeführt und nach erfolgreichem Abschluss fest implementiert.

Mit dem Ziel die Gesundheit und das Wohlbefinden der Beschäftigten durch die betrieblichen Potenziale langfristig zu erhalten und zu fördern, wird es als interdisziplinäre Aufgabe für alle Unternehmensbereiche definiert. Das BGM geht dabei über einzelne gesundheitsfördernde Aktivitäten hinaus.

In der ganzheitlichen Betrachtung ergeben sich drei Handlungsgrundsätze, nach denen wir unser Bestreben und Handeln ausrichten:

  1. Der Vorstand des UKSH berücksichtigt bei seinen Entscheidungen gesund erhaltende Arbeitsbedingungen.
  2. Die Führungskräfte des UKSH fördern und fordern mit ihrem Wissen und Handeln die Gesundheit der Beschäftigten.
  3. Jede/r Einzelne trägt Fürsorge für sein/ihr Arbeitsumfeld, sich selbst und für die anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Hierzu sind am UKSH alle Aktivitäten unter dem Motto

Logo_Gesund_im_Beruf_175

zusammengefasst.

 

Von uns für Sie

Die im Rahmen des Gesundheitsmanagements entwickelten Maßnahmen orientieren sich an den einschlägigen Leitlinien und Handlungsgrundsätzen der Luxemburger Deklaration. Diese wurde im Juli 2016 von unserem Vorstand unterzeichnet. Damit bekennt sich das Unternehmen zu den Leitsätzen der Deklaration und nimmt die betriebliche Gesundheitsförderung als Investition in die Zukunft wahr.

 Luxemburger-Deklaration-small

 Bildunterschrift: v.l.n.r. Torsten Piontek, Laura Fritz, Prof. Dr. Jens Scholz

 

Im November 2017 hat das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein zudem als erstes Universitätsklinikum in Deutschland eine Zertifizierung für sein Betriebliches Gesundheitsmanagementsystem (BGM) gem. DIN SPEC 91020 erhalten.

 

Zertifikat 2017

 

 Luxemburger Deklaration           Tüv-Siegel DIN Spec 91020