Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Vollstationärer Bereich > Intensivtherapiestation KJ 2

Intensivtherapiestation KJ 2

(Haus 6)

 

In der Intensivtherapiestation unserer Klinik behandelt ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Psychologen, Gesundheits- und Krankenschwestern und -pflegern, Erzieherinnen und Erziehern sowie Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten Patientinnen und Patienten im Rahmen akuter Kriseninterventionen, wie zum Beispiel bei akuter Eigengefährdung. Ziel ist es dann, unsere Patientinnen und Patienten wieder so weit zu stabilisieren, dass weitere therapeutische Maßnahmen – entweder auch weiterhin innerhalb der Intensivtherapiestation oder im weiteren Verlauf in der therapeutischen Schwerpunktstation oder in der Tagesklinik – möglich sind.

Darüber hinaus behandeln wir in dieser Station auch Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis, für die nach ausführlicher Diagnostik ein entsprechendes Therapiekonzept zur Verfügung steht.

Weiterhin ist es auch möglich, Patientinnen und Patienten mit schweren Essstörungen, Depressionen oder Angststörungen, die zunächst noch das enge Setting der Intensivtherapiestation benötigen, so weit zu stabilisieren, dass die Verlegung in die therapeutische Schwerpunktstation oder aber auch die Tagesklinik möglich wird.

Die Behandlung unserer Patientinnen und Patienten erfolgt leitlinienorientiert nach eigens ausgearbeiteten Konzepten und beinhaltet neben einzel- und familientherapeutischen Interventionen zahlreiche gruppentherapeutische Angebote, wie zum Beispiel soziales Kompetenztraining, die Theatergruppe, Entspannungsgruppen, Sportgruppen, Werkgruppen und vieles andere mehr. Der Schulunterricht für schulpflichtige Patientinnen und Patienten wird über den Fachbereich Krankenhausunterricht gewährleistet.

Da wir sportliche Aktivitäten für unsere Patientinnen und Patienten ausgesprochen wichtig finden, gibt es außerdem angeleitete physiotherapeutische Einzel- und Gruppenbehandlungen, regelmäßiges Schwimmen, Sportstunden sowie einmal pro Woche ein durch einen ausgebildeten Trainer angeleitetes Tennistraining.


Stationszimmer

Tel.: 0431 / 500 - 98324 oder - 98325

Fax: 0431 / 500 - 98364

 

Oberärztliche Leitung

Dr. Christian Bethke-Jaenicke
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Stellvertr. Ärztlicher Direktor, (Bereich Patientenversorgung), Leitender Oberarzt
Telefon Kiel: 0431 500-98302 | Fax: -98304