Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Pflege am ZIP > Pflege am Campus Kiel > Unser Pflegeleitbild

Präambel

Wir sind zuständig für die fachgerechte, umfassende und geplante Pflege der psychisch erkrankten Menschen.

Mit diesem Leitbild wollen wir unsere pflegerische Grundhaltung und unser berufliches Selbstverständnis darstellen. Es soll unsere Zielsetzungen verdeutlichen und unsere Aufgaben transparent machen.

Unsere Ideale sollen unser pflegerisches Handeln motivieren und zur Reflexion anregen.

Pflegeleitbild

Der Mensch ist für uns eine individuelle Gesamtheit von Körper, Seele und Geist. Wir respektieren die Persönlichkeit und die Würde des einzelnen Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Ausrichtung, Nationalität, politischer Überzeugung, Konfession, sozialer Stellung und Art der Erkrankung.

Grundlage unserer Beziehung zum psychisch erkrankten Menschen ist eine Kommunikation und Umgehensweise, die auf Akzeptanz und Echtheit beruht. In der täglichen Interaktion beachten wir ein angemessenes Verhältnis zwischen Nähe und therapeutischer Distanz.

Wir berücksichtigen die einzigartige Biographie und die individuellen Ressourcen unserer Patientinnen und Patienten im Rahmen des pflegeprozessorientierten Handelns.

Über den pflege-therapeutischen Bereich hinaus stellen wir die kontinuierliche Begleitung und Versorgung der betroffenen Menschen und ihres sozialen Umfelds sicher.

Als wesentliche Bestandteile der pflegerischen Qualitätssicherung sehen wir die konsequente Weiterentwicklung der psychiatrischen Pflege nach neuesten Erkenntnissen und die Integration der pflegerischen Arbeit in das Qualitätsmanagementsystem der Klinik.

Wir legen Wert auf eine interdisziplinäre Zusammenarbeit, die sich durch Professionalität und gegenseitige Wertschätzung auszeichnet.

Zur Erhaltung der eigenen Gesundheit und Leistungsfähigkeit sind für uns Maßnahmen wie z.B. Eigenreflexion, Teambesprechungen und Supervision selbstverständlich.