Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Veranstaltungen > Veranstaltungsarchiv

Onkologie im Focus - Multimodale Therapie des kolorektalen Karzinoms

Eine Veranstaltung für
Fachpublikum
Termin
09.04.2014, 17:30 Uhr  -  20:00 Uhr
Stadt
Lübeck
Veranstaltungsort
Atlantic Hotel Lübeck
Schmiedestraße 9-15
23552 Lübeck
Programm
Über die Veranstaltung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen

Das kolorektale Karzinom ist das am zweithäufigsten diagnostizierte Malignom in Europa und eine der Hauptursachen für krebsbedingte Todesursachen weltweit. 13% der Krebsneuerkrankungen in Deutschland entfallen auf das kolorektale Karzinom, bei 20-25% der Erkrankten findet sich bereits bei Diagnosestellung eine Fernmetastasierung, bei weiteren 25% kommt es im späteren Verlauf zum Auftreten metachroner Metastasen. Neben dem unstrittigen multimodalen Therapieansatz beim lokalisierten Rektumkarzinom stellt ein multimodales Konzept auch bei metastasierten Stadien des kolorektalen Karzinoms den Standard dar.

Die Klinik für Chirurgie möchte mit dieser Fortbildung die multidisziplinären Therapieoptionen gemeinsam mit den Behandlungspartnern des Tumorboards vorstellen und zu einer angeregten Diskussion sich hieraus ergebender individueller Therapiealgorhythmen einladen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Bild von Tobias Keck
Prof. Dr. med. Tobias Keck, MBA, FACS
Klinik für Chirurgie
Direktor
Telefon Lübeck: 0451 500-40100 | Fax: -40104

 

Bild von Claudia Benecke
Dr. med. Claudia Benecke
Klinik für Chirurgie
Geschäftsführende Oberärztin, Bereichsleiterin Kolorektale Chirurgie
Telefon Lübeck: 0451 500-40122 | Fax: -40104

 

Veranstalter
Bild von Klinik für Chirurgie
Klinik für Chirurgie
Ratzeburger Allee 160  |  23538 Lübeck
Direktion: Prof. Dr. med. Tobias Keck