Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Struktur und Organigramm > Beteiligte Organkrebszentren > Pankreaskarzinomzentrum Lübeck

Willkommen am Pankreaskarzinomzentrum Lübeck

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Behandlung von Pankreaskrebs stellt eine besondere Herausforderung für das gesamte Behandlungsteam dar. Als hoch spezialisiertes Zentrum mit über 100 Pankreasoperationen im Jahr bündelt das Pankreaskarzinomzentrum des Universitätsklinikum Schleswig Holstein in Lübeck die Expertise für dieses komplexe Krankheitsbild von der radiologischen Diagnostik über die endoskopischen Verfahren und Endosonographie, der schonenden Operation mittels minimal invasiver Chirurgie bis zur Chemotherapie und Strahlentherapie.

Die besondere Bedeutung des von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Pankreaskarzinomzentrums am Campus Lübeck innerhalb des Onkologischen Zentrums Campus Lübeck zeigt sich auch in der Weiterentwicklung neuer Therapieverfahren und grundlagenwissenschaftlichen und klinischen Studien zur Bauchspeicheldrüse.

Diese Internetseiten sollen Sie über die Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie beim Pankreaskrebs am Universitätsklinikum Schleswig Holstein, Campus Lübeck und in sektorübergreifende Zusammenarbeit mit unserem Netzwerk an niedergelassenen Kollegen informieren.

Wir sind gerne für Sie da.

Mit freundlichen Grüßen,

Prof. Dr. med. Tobias Keck
Prof. Dr. med. Klaus Fellermann