Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Veranstaltungen > Veranstaltungsarchiv

Fortbildungsveranstaltung - Systemtherapie beim Mammakarzinom

Eine Veranstaltung für
Fachpublikum
Termin
05.11.2015, 18:00 Uhr  -  20:00 Uhr
Stadt
Kiel
Veranstaltungsort
Steigenberger Conti Hansa
Schloßstraße 7
24103 Kiel
Programm
Über die Veranstaltung

Anmeldung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es ist mir eine große Freude, Sie zu der Fortbildungsveranstaltung „Systemtherapie beim Mammakarzinom“ am 05. November 2015 nach Kiel in das Steigenberger Conti Hansa einzuladen.

Durch verbesserte Behandlungsstrukturen mit einer interdisziplinären Versorgung, in Verbindung mit dem Einsatz innovativer und zunehmend individualisierter Therapien, hat sich das Mammakarzinom inzwischen zu einer größtenteils heilbaren Erkrankung entwickelt. Aber auch in der metastasierten Situation sind die Therapieoptionen mannigfaltig und durch strukturierte Therapieplanung können längerfristige Therapieerfolge erzielt werden. Die palliative Versorgung des Mammakarzinoms stellt uns weiterhin vor eine große Herausforderung in der Onkologie. Dank großer Fortschritte konnte bei erhöhter Effektivität der Behandlung gleichzeitig ein Reduktion der Nebenwirkungen erzielt werden.

In den beiden Impulsvorträgen der Kollegen PD Dr. med. Christian Schem sowie PD Dr. med. Dirk Bauerschlag, wird kurz und prägnant auf die wichtigsten Fakten zum neoadjuvanten und metastasierten Mammakarzinom eingegangen, bevor sich eine interaktive Fallpräsentation mit iPads anschließt. Hierfür erhält jeder Teilnehmer des Workshops ein iPad, mit bereits programmierten Kasuistiken, Fragen und notwendigen Entscheidungen, welche im Rahmen des Vortrags von jedem Arzt selbst zu beantworten und zu treffen sind. Anschließend werden die Ergebnisse gemeinsam mit dem Referenten besprochen und diskutiert, woraus eine hervorragende, interaktive Beteiligung jedes einzelnen Teilnehmers resultiert. Ich bin davon überzeugt, dass die angesprochenen Themen und Falldiskussionen dazu beitragen werden, Ihnen die eine oder andere therapeutische Perspektive aufzuzeigen.

Ich freue mich auf Ihr Kommen

Bild von Nicolai Maass
Prof. Dr. Nicolai Maass
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Direktor
Fax Kiel: 0431 500-21404

 

Veranstalter
Bild von Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe (Frauenheilkunde)
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe (Frauenheilkunde)
Arnold-Heller-Straße 3  |  24105 Kiel
Direktion: Prof. Dr. Nicolai Maass