Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Studien > Teilnahme an klinischen Studien

Teilnahme an klinischen Studien

Jede Patientin, jeder Patient möchte mit der besten verfügbaren Therapie behandelt werden. Um jedoch herauszufinden, was die jeweils beste Therapie unter Berücksichtigung des wissenschaftlichen Fortschrittes ist, bedarf es einer sorgfältigen Prüfung neuer Therapieansätze oder neuer Medikamente im Rahmen von klinischen Studien. Hierbei wird der Nutzen eines neuen Therapieansatzes im Vergleich zur geltenden Standardtherapie durch kontrollierte Beobachtung von Wirkung und Nebenwirkung geprüft.

Weshalb sollten Sie darüber nachdenken, an einer klinischen Studie teilzunehmen?

  • Intensive Betreuung
    Mit der Teilnahme an einer klinischen Studie können Sie von einer besonders intensiven und gründlichen Untersuchung, Betreuung und Überwachung profitieren. Innerhalb von klinischen Studien haben Sie z.T. die Möglichkeit, bereits mit neuen Therapien behandelt zu werden, die erst zukünftig Teil von Standardtherapien werden.
  • Fortschritt der Medizin
    Nur durch Studien können neue Formen der Behandlung geprüft und mit anderen verglichen werden. Ohne Studien gibt es keinen Fortschritt der medizinischen Wissenschaft. Durch Studien haben Sie auch selbst Zugang zu neuen Therapien, die oft erst Jahre später in der "normalen" Behandlung eingesetzt werden.  
  • Bessere Aussichten
    Es gibt wissenschaftliche Untersuchungen, die zeigen konnten, dass Patienten, die im Rahmen von Studien behandelt wurden, bessere Therapieerfolge haben, als Patienten, die nicht in Studien eingebunden waren. Sie können also anderen Patientinnen durch Ihre Studienteilnahme helfen, gleichzeitig können aber auch Sie selbst von einer Teilnahme profitieren.

Generell gilt: Bitte rufen Sie uns im Zweifelsfall immer an; entweder haben Sie bereits einen festen Ansprechpartner innerhalb des Krebszentrums Nord, oder melden Sie sich zur Orientierung in der Geschäftsstelle unter 0431 597 8088. Gern vermitteln wir Ihnen die für Ihr Anliegen passende Kontaktperson.